Besuch der Tec2You 2016 in Hannover

Am Freitag, dem 29.04.2016 konnten im Rahmen der Berufsorientierung 22 Schüler und Schülerinnen der Werner-von-Siemens-Oberschule Gransee auf der Messe „Tec2You“ in Hannover viel Interessantes zum Thema Technik und Innovation erfahren.

Klasse 7

Berufswahlpass Einführung in der Kennenlernwoche
Zukunftstag Begleitung der Eltern oder eines Verwandten zur Berufsfelderkundung
Berufsorientierung Einwöchige Berufsfrühorientierung und Erwerb sozialer Kompetenzen
Museumstag Besuch im Nautrkundemuseum in Berlin
Praxisprojekttag I Tag der Technik zu jahrgangs- und fächerübergreifenden siemensrelevanten Themen
Praxisprojekttag II Kennenlerntage und Methodentraining
PC Ausbildung Grudlagenausbildung am PC, Einführung Textverarbeitung
Werkstatt Grundlagenausbildung im handwerklichen Bereich

 

Klasse 8

Berufswahlpass Arbeit mit dem BWP - WAT-Unterricht, Klassenleiterstunde, Praxiswoche
Zukunftstag Erkundung eines Betriebes oder einer sozialen Einrichtung
Berufsorientierung Fortsetzung der Berufsfrühorientierung durch Kennenlernen verschiedener Betriebe und weitere Kompetenzschulung
Museumstag Besuch im Deutsches Technikmuseum Berlin
Praxisprojekttag I Tag der Technik zu jahrgangs- und fächerübergreifenden siemensrelevanten Themen
Praxisprojekttag II Methodentraining
PC Ausbildung Umgang mit dem Internet, Textverarbeitung, Groupwarenutzung
Werkstatt Grundlagenausbildung im handwerklichen Bereich
Partner-Schul-Technik-Tage an MINT-Fächern interessierte Schüler sind zwei Tag ein der Siemens Professional Education Berlin

Im November 2016 fand die Lehrstellenbörse für den Norden des Kreises Oberhavel bereits zum 13. Mal in Zehdenick statt. Über 75 Firmen und Betriebe präsentierten sich und boten den Schülern der 10. Klassen die Gelegenheit, sich mit ihren Bewerbungsunterlagen über die Ausbildungsplätze in der Region zu informieren. In der Vergangenheit führten diese Gespräche für viele Schüler bereits zu einem Ausbildungsplatz.

Für unsere Schüler ist die Teilnahme an der Lehrstellenbörse verpflichtend. Im Unterricht werden die Bewerbungsunterlagen - Lebenslauf und Bewerbungsschreiben - vorbereitet, so dass sie beim Gespräch vorgelegt werden können.

Klasse 9

Berufswahlpass Einbeziehung am Praxislerntag und in der Klassenleiterstunde
Zukunftstag Ganztägige Wahrnehmung eines Angebotes zur Berufsorientierung in Zusammenarbeit mit Partnern
Berufsorientierung Kennenlernen von drei verschiedenen Berufsfeldern in drei Durchgängen an jeweils 4 bzw. 3 Tagen im Rahmen der Praxislerntage
Lehrstellenbörse Vorbereitung am Ende der Klassenstufe 9 im Praxislernunterricht
SBP Zweiwöchiges Schülerbetriebspraktikum in den letzten zwei Wochen vor den Sommerferien
Praxislerntage Parallel zur Berufsorientierung ist die Hälfte der Schüler in der Schule - Arbeit in den Werkstätten, Einbeziehung der Fächer WAT, Ph, Ch, Ma
PC Ausbildung Digitale Präsentationen, Arbeit mit Tabellenkalkulationen, Erstellung Lebenslauf und Bewerbungsschreiben, Facharbeit
Praxisprojekttage WPI-Woche (ergebnisorientierte Projekte)

 

Klasse 10

Berufswahlpass Vervollständigung und Nutzung für Bewerbungen
Berufsorientierung Einbeziehung von Ausbildungseinrichtungen in den WAT-Unterricht (OSZ Zehdenick, Neuruppin, Hennigsdorf, Vertreter des Unternehmerforums Gransee-Zehdenick und andere)
Lehrstellenbörse Teilnahme an der Lehrstellenbörse, Vorbereitung im WAT-Unterricht
SBP Zweiwöchiges Schülerbetriebspraktikum vor den Herbstferien
Museumstag Besuch im Historischen Museum in Berlin
PC Ausbildung Online-Recherche, Bewerbungen, Kommunikation und Präsentation
Praxislerntage Tage der Elektrotechnik in Zusammenarbeit mit der Edis AG

Die Schüler der Klassenstufe 9 arbeiten am Praxislerntag - zur Zeit der Freitag - jeweils im Wechsel in Betrieben oder besuchen den Praxislernblock in der Schule. Ein Praxislernblock umfasst drei bis vier hintereinanderliegende Freitage. Dabei müssen die Schüler pro Block jeweils einen Betrieb aus den Bereichen kaufmännisch, handwerklich oder sozial wählen. In unserer Region können die Schüler aus ca. 300 Betrieben wählen.

Die Planung für die Praxislerntage für die Klassenstufe 9 im Schuljahr 2017/18 finden Sie hier.

Die Liste der Praxislernbetriebe ist einmal nach Branchen geordnet und einmal nach Standorten.

Zu den besuchten Betrieben wird eine Berufserkundung angefertigt und zum Teil auch eine Präsentation.

Viele Schüler schreiben ihre Facharbeit in der Klassenstufe 9 im Bereich Praxislernen. Hier findet ihr ein

Informationsblatt zur Erstellung und Präsentation einer Facharbeit mit den konkreten Terminen für das laufende Schuljahr.