Tipps des Wahlpflichtkurses Energie & Umwelt der Klasse 10 zum Energiesparen

  1. Wohnräume nicht überheizen (1° C weniger gleich 6% Heizkosteneinsparung)
  2. Stoßlüften und dabei die Heizung abdrehen
  3. Türen und Fenster abdichten
  4. Kurz Duschen statt Baden ( rund 1/3 Wassereinsparung)
  5. Beim Zähneputzen Becher benutzen
  6. Händewaschen mit Kaltwasser
  7. Elektrische Geräte nicht längere Zeit im Standby- Modus laufen lassen
  8. Drucker nur bei Gebrauch einschalten
  9. Energiesparende Geräte nutzen
  10. Waschmaschine und Geschirrspüler nur in vollem Zustand betreiben
  11. Beim Kochen die richtigen Topfgrößen für die Herdplatten nutzen
  12. Induktionsherde sparen am meisten Energie
  13. Müll getrennt sammeln und entsorgen
  14. Unnötiges Licht ausschalten
  15. Schaltleisten einsetzen
  16. Umrüstung auf LED - Lampen
  17. Kühl- und Gefrierschränke nicht in der Nähe von Heizungen aufstellen

 

Das "must-have" für Insekten-Liebhaber: Werni's Insektenhotel - in diesem Hotel kannst du deine Lieblingsinsekten bei dir hausen lassen. Egal, ob süße Marienkäfer, friedliche Erdwespen oder deine Lieblingsschmetterlinge. Hier findet jedes deiner Tierchen ein Zuhause.

In dem oberen Zimmer sind Holzreste perfekt für kleine Marienkäfer. Tagsüber können sie den Nachwuchs hierlassen und abends können sie schlafen. So haben Mutter und Nachwuchs Schutz vor Feinden und du kannst sehen wie ein Marienkäfer aufwächst.

In dem zweiten Zimmer können Bienen wohnen. In den kleinen Löchern lassen sie ihren Nachwuchs aufwachsen. Hier haben sie viel Platz und es ist schön warm.

In der 3. Etage sind 3 Zimmer. In dem rechten und linken Zimmer können Schlupfwespen wohnen. Schlupfwespen sind ungefährlich und stechen nicht. In dem Zimmer in der Mitte können deine Schmetterlinge wohnen und du hast schöne Insekten immer in deiner Nähe. Das macht doch gleich Freude, sie am Morgen zu sehen!

Im unteren Zimmer können Käfer und Fliegen wohnen.

Das Insektenhotel wurde mit viel Mühe von unseren Schülern der 8. Klasse angefertigt.
Die Breite beträgt 20-23 cm und die Höhe 32-37cm.

Einzelpreis für das Insektenhotel: 10 €

ZURÜCK zu Wernis's Shop

Am kommenden Freitag eröffnen wir  um 18 Uhr im Naturparkhaus Menz eine Ausstellung zum Geronsee. Gezeigt werden 14 großformatige Kalenderblätter zur Geschichte und Gegenwart des Sees. Diese Schau wurde vom Förderverein unserer Schule finanziert und mit Hilfe des Grafikers M. Berger umgesetzt. Noch bis zum 11. Januar 2018 können sich Interessenten die Ausstellung mit dem Titel "Rund um den Geronsee" ansehen.

Zum Artikel Die Ausstellung zeigt die Schönheiten des Geronsees

Kalender 2018

Das bisherige Angebot unseres schuleigenen Shops (Insektenhäuser, Nistkästen, Schriftenreihe der Schule, Schulplaner u.a.) wird jetzt durch den Kalender für 2018 mit dem Titel "Rund um den Geronsee" ergänzt. Dieser Kalender ist in Zusammenarbeit unserer Schule mit dem Stadtarchiv Gransee und dem Grafiker M. Berger entstanden. Vorfinanziert wurde er durch unseren Schulförderverein. Der Kalender kann über die Schülerfirma und das Sekretariat der Schule zu einem Preis von 10 € erworben werden.

Seit Oktober 2000 wird das warme Wasser für unsere Lehrküche und für die Laborräume über eine solarthermische Anlage produziert. Diese Anlage besteht aus drei Flachkollektoren mit Edelgasfüllung, einer Komplettstation vom Typ Logasol und einem Thermosyhon Speicher von 300 l. Die Anlage ist mit der Schulheizung gekoppelt. Finanziert wurde die Solaranlage über die Teilnahme der Schule im Solarschulwettbewerb. Seit dieser Zeit gehört unsere Schule zu den "Bundessolarschulen 2000". Mit der Anlage konnte bisher verhindert werden, dass über 30 t schädliches CO2 in die Atmoshäre gelangt sind.