Aus der Sek I Verordnung vom 25. März 2013

 

Übersicht über die Bedingungen zum Erwerb der einzelnen Abschlüsse in Oberschulen
Integratives System



Berufsbildungsreife/Erweiterte Berufsbildungsreife/Erweiterter Hauptschulabschluss

 

Mit der Versetzung in die Jahrgangsstufe 10 wird der Hauptschulabschluss/die Berufsbildungsreife erworben.

• keine Note 6
• höchstens zwei Noten 5
• dabei sind beide Noten 5 mit je einer Note 3 in anderen Fächern auszugleichen,
• alle anderen Fächer mindestens Note 4,

Hinweis 1: Von den Fächern De und Ma darf höchstens eines mit 5 bewertet worden sein.

Hinweis 2: Ein Fach aus der Fächergruppe I muss mit einem Fach aus Fächergruppe I ausgeglichen werden.

Hinweis 3: Noten aus B-Kursen werden in das A-Niveau umgerechnet
(Noten in B-Niveau entsprechen einer um eine Stufe besseren Note im A-Niveau).



Fachoberschulreife/Realschulabschluss

• keine Note 6
• mindestens 2 Kurse im B- Niveau mit mindestens der Note 4
• in den A- Kursen mindestens die Note 3
• in zwei weiteren Fächern mindestens die Note 3
• In den nicht fachleistungsdifferenzierten Fächern muss der Durchschnitt der Leistung mindesten 4,0 betragen. Dabei darf keine Note 6 und höchstens zweimal die Note 5 auftreten.

Es darf höchstens eine Note 4 im A-Kurs oder eine Note 5 im B-Kurs ausgeglichen werden
durch eine Note 2 im A-Kurs oder Note 3 im B-Kurs oder Note 3 in WI.



Fachoberschulreife mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe/Realschulabschluss mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

• keine Note 6
• mindestens 3 Kurse im B-Niveau mit mindestens der Note 3
• in den A-Kursen mindestens die Note 2
• zwei weitere Fächer (nicht fachleistungsdifferenziert) mit mindestens Note 2
• In den anderen nicht fachleistungsdifferenzierten Fächern muss der Durchschnitt der Leistung mindestens 3,0 betragen. Es darf höchstens ein Fach mit Note 5 bewertet sein.

Es darf höchstens eine Note 3 im A-Kurs oder eine Note 4 im B-Kurs ausgeglichen werden durch eine Note 1 im A-Kurs oder Note 2 im B-Kurs oder Note 2 in WI.



Fächergruppe 1: De, Ma, 1. Fremdsprache, Wahlpflicht 1

Fächergruppe 2: alle übrigen Fächer



Versetzung in die Klassenstufen 8 und 9

• keine Note 6
• mindestens Note 4 in allen Fächern
• höchstens 3 Fächer Note 5 – davon Deutsch oder Mathematik (nicht beide Fächer)

 

Vorbereitungen auf das 3. Hoffest

Am  Nachmittag des 30. Juni 2017 wollen wir unser drittes Hoffest feiern. Die Teilnahme aller Klassen und Arbeitsgemeinschaften ist erwünscht. Die Arbeitsgruppe Projekttage/Hoffest trifft sich das nächste Mal am 14. Juni 2017 um 13:30 Uhr. Weitere Akteure sind  herzlich willkommen.

Info-Tag bei SIEMENS

Am 16. Januar besuchten sieben Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 die Siemens Professional Education (SPE) in Berlin. Dabei hatten sie die Gelegenheit, sich im Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie über Ausbildungsberufe zu informieren und auch gleich selbst in den Berufsalltag "zu schlüpfen": von der Programmierung eines Fahrstuhls, über das Fertigen einer Schachfigur an einer Drehmaschine bis hin zur Dimensionierung eines Elektromotors war alles dabei.

Unser Schulprogramm wird zur Zeit überarbeitet. Es soll noch in der Schulkonferenz vor den Sommerferien beschlossen werden. Hier finden Sie den Entwurf vom Mai 2017.

In unserem Schulprogramm finden Sie die Ziele unserer pädagogischen Arbeit, die Darstellung unseres Profils, aber auch Konzepte aus den verschiedensten Bereichen.

Konzepte, die im Schulprogramm zu finden sind:

  • Konzept zur Berufs- und Studienorientierung
  • Programmschwerpunkte für das Schuljahr 2016/17
  • MINT-Schwerpunktbildung im Rahmen der Stundentafel
  • Übersicht über die MINT-Aktivitäten aus der Schuljahresplanung
  • Jahresterminplan 2017 mit der Siemens AG
  • Hausordnung
  • Konzept "Verlässliche Schule" vom 08.05.2017
  • Konzept zu den schriftlichen Arbeiten
  • Hausaufgabenkonzept
  • Schulvereinbarung zur Suchtprävention
  • Konzept zur geschlechterbewussten und -gerechten Gestaltung von Unterricht

Kalender über Werner von Siemens

Anlässlich des 200. Geburtstages unseres Namenspatrons ist jetzt ein Kalender mit wissenschaftlichen und technischen Arbeiten von Werner von Siemens für das Jahr 2017 erschienen. Die Kalenderblätter sind in Zusammenarbeit des letzten WPI Kurses Naturwissenschaften Klasse 10, dem Förderverein der Schule und der Edition Schwarzdruck Gransee entstanden. Die Originalaufnahmen stammen zum größten Teil vom Siemens Corporate Archives. Zu einem Preis von 10 € ist dieser einmalige Kalender im Sekretariat der Schule erhältlich.