Besuch in der Druckwerkstatt

Der MUK-Kurs des Jahrgangs 7 beschäftigt sich mit Printmedien. Deshalb besuchte er am Donnerstag, dem 09. Januar 2020, die Druckwerkstatt von Marc Berger in der Granseer Mauerstraße.
Mit diesen Eindrücken haben sie die Werkstatt verlassen:

20 neue iPads Wi-Fi 32 von Apple konnten die Kursteilnehmer des Wahlpflichtfaches Medien und Kommunikation der Jahrgangsstufe 10 am 29.08.2018 aus den Händen von Frau Eckfeld, Frau Winter und Herrn Steffen vom Vorstand unseres Fördervereins entgegen nehmen. Für den Kauf der Geräte stellte der Verein insgesamt 6672 € aus Preisgeldern zur Verfügung. Die iPad-Hüllen wurden von unserem Schulträger finanziert.

Seit vielen Jahren hat das Schülerradio seinen Arbeitsplatz im Soundstudio der Schule. Hier werden Radiosendungen produziert, die jeweils in den 10-Minuten-Pausen in alle Klassenräume und auf die Schulflure ausgestrahlt werden. Verantwortlich sind dafür die Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgemeinschaft Schülerradio unter der Leitung von Herrn Schmidt.
Die Nachrichten und Informationen zwischen den Musiktiteln sind aktuell und werden von den Teammitgliedern selbst erstellt. Natürlich werden auch Musikwünsche der Schüler berücksichtigt.

Mit Einführung des neuen Wahlpflichtfaches Medien und Kommunikation im Jahr 2001 wurde die Profilierung der Schule im Bereich Medienkompetenz gestärkt. Das Fach MuK wurde gut durch die Schüler angenommen und die Erfahrungen liegen jetzt für jede Jahrgangsstufe vor. Bewährt hat sich die Teilung des Faches in die 4 Teile: Print-, Sound-, Videomedien und Präsentationen. Diese Bestandteile werden jeweils jahrgangsweise unterrichtet.

Bereits nach der Wende gab es an unserer Schule eine Schülerzeitung mit wechselnden Mitgliedern der Redaktion und wechselndem Namen für die Zeitung. Seit 13 Jahren erscheint sie unter dem Namen „Werners beste Seiten“ in Anlehnung an unseren Schulnamen. Im Moment arbeiten acht Schülerinnen und Schüler im Redaktionsteam unter der langjährigen Leitung von Frau Winter mit, die innerhalb einer Arbeitsgemeinschaft Informationen über das Schulleben, Berichte über Veranstaltungen und Exkursionen, Erfolge der Schüler über unsere Schule hinaus, Meinungen der Schüler zu bewegenden Fragen und vieles mehr zusammenstellen.

Interviews mit neuen Lehrern finden hier ihren Platz, ebenso bemerkenswerte Arbeiten von Schülern aus dem Deutsch- oder Kunstunterricht. Seit einiger Zeit bekommt ein zentrales Thema in den Ausgaben größeren Raum, z.B. Mobbing und Rollenverhalten oder der Umgang mit Medien.

Im Schülerzeitungswettbewerb des Landes Brandenburg konnten wir schon mehrfach Preise für unsere Ausgaben entgegen nehmen:

2. Preis im Schülerzeitungswettbewerb 2018

1. Preis im Schülerzeitungswettbewerb des Landtages 2016/17

Hier kann ein Blick in die letzten Ausgaben der Schülerzeitung geworfen werden:

Ausgabe 49 vom Juli 2017