Super Werner in zweiter Auflage

Unser Kalender über die wissenschaftlichen und technischen Arbeiten von Werner von Siemens erscheint in den nächsten Tagen in zweiter Auflage. Nach der Präsentation des Kalenders in der rbb-Sendung Theodor am 20.11. 2016 gibt es eine erhöhte Nachfrage. Der Kalender kann für 10 € über das Sekretariat der Schule erworben werden. (Telefon 03306 28636 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

200. Geburtstag von Werner von Siemens

Anlässlich des 200. Geburtstages unseres Namenspatrons werden wir am 13. Dezember eine neue Dauerausstellung mit 14 Plakaten zu seinen wissenschaftlichen und technischen Arbeiten im unteren Flur unseres Berufsorientierungscenters eröffnen. Als Gäste erwarten wir Herrn Stöckmann und Herrn Matern von der Siemens Professional Education Berlin und einen Vertreter der Amtsverwaltung Gransee und Gemeinden. An diesem Tag werden auch die Gewinner unseres Siemensquizes ermittelt.

Werner von Siemens und der Pagelsche Fragebogen

Bei Recherchen zu Siemens & Halske in der Handschriftenabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz wurde der Autor in der Autographensammlung Darmstaedter nicht nur auf den „Nachlass 305 Werner v. Siemens", sondern auch auf einen Fragebogen aufmerksam, der von Werner von Siemens handschriftlich beantwortet wurde. Der Grund für die Beantwortung der „Fragen, um deren gefällige Beantwortung gebeten wird" war zunächst völlig unklar.

Siemensquiz der Werner-von-Siemens-Schule Gransee

Anlässlich des 200. Geburtstages von Werner von Siemens haben wir uns gemeinsam mit der Bibliothek Gransee ein kleines Quiz einfallen lassen. Zu jeder der 10 Fragen gibt es jeweils nur eine richtige Antwort. Und so geht`s: Antworten auf eine Postkarte schreiben, Absender nicht vergessen und bis zum 25.11.2016 an die Werner-von-Siemens Schule Gransee, Straße des Friedens 4, 16775 Gransee, Stichwort "Siemensquiz" schicken.

Auf Spurensuche in der Staatsbibliothek zu Berlin

Ein Originalmanuskript von Werner von Siemens in den Händen zu halten, ist schon etwas Besonderes. Diese Möglichkeit hatte eine Schülergruppe unserer Schule am 26.Mai 2015. Gemeinsam mit Frau Schulz und unserem Schulleiter Herrn Dr. Witzlau besuchten Vivien, Theresa, Thore und Melchior aus der 10. Jahrgangsstufe die Staatsbibliothek zu Berlin- Preußischer Kulturbesitz am Potsdamer Platz. Zunächst erhielten wir von der stellvertretenden Leiterin der Handschriftenabteilung Frau Dr. Weber einige Informationen über die Geschichte, den Aufbau und die Aufgaben der Staatsbibliothek. Bei einem Rundgang konnten wir uns die Lesesäle und die Buchbinderei ansehen.