Heute am 13.05.2022 ist der Umwelttag der 7.Klassen. An diesem Tag lernen die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen vieles über die Umwelt. Zum Beispiel im Naturparkhaus in Menz. Die dort mit Frau Sohny und Herrn Dr. Lau Wasserproben genommen haben. Mit Herrn Ok wurden Seen in Gransee untersucht. Dann gibt es auch noch die Gruppe mit Frau Höfs, die im Stadtwald von Gransee gucken, was für Tiere dort leben und für die Arbeitsgruppe von Herrn Boehlke Material für das Insektenhotel sammeln. Das gehört auch zum Umwelttag. Dazu gehört auch das Kochen in der Küche mit Frau Gustavus und die Gruppe mit Herrn Herbig, die Solarautos bauen.

Die Texte und Bilder sind von Steve Herrfurth und Leon Rast, die alle Gruppen besucht und befragt haben.

 

Lange bevor die Bewegung „Fridays for Future“ durch die schwedische Schülerin Greta Thunberg ins Leben gerufen wurde, stand der Umweltfreitag 10.05.2019 für die 7. Klassen schon auf dem Jahresplan unserer Schule. Unter dem Thema „Der Mensch in und mit der Natur“ sollte den Schülern durch verschiedene Aktivitäten vor Augen geführt werden, dass alles, was wir tun, Auswirkungen auf die Umwelt, auf das Klima, auf Luft und Boden hat, also auf die Lebensgrundlage der Menschen. Dabei ging es sowohl um regionale als auch um globale Umweltprobleme.