Das Apollo-Programm der NASA und der Bau von Heißluftballons waren die Themen eines zweitägigen Workshops für die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Naturwissenschaften im Jahrgang 9 der Werner-von-Siemens-Schule Gransee.

Anlässlich des 200. Geburtstages unseres Namensgebers wurde am 13. Dezember 2016 eine neue Ausstellung im unteren Flur unseres BOC eröffnet. Sie zeigt auf 14 Plakaten ausgewählte wisssenschaftliche und technische Arbeiten von Werner von Siemens.

Hier finden Sie die Plakate der Ausstellung, die für das Jahr 2017 auch als Kalender erschienen sind.

 

Seit Oktober 2000 wird das warme Wasser für unsere Lehrküche und für die Laborräume über eine solarthermische Anlage produziert. Diese Anlage besteht aus drei Flachkollektoren mit Edelgasfüllung, einer Komplettstation vom Typ Logasol und einem Thermosyhon Speicher von 300 l. Die Anlage ist mit der Schulheizung gekoppelt. Finanziert wurde die Solaranlage über die Teilnahme der Schule im Solarschulwettbewerb. Seit dieser Zeit gehört unsere Schule zu den "Bundessolarschulen 2000". Mit der Anlage konnte bisher verhindert werden, dass über 30 t schädliches CO2 in die Atmoshäre gelangt sind.

Die Schülerfirma „Werni`s GmbH“ ist ein pädagogisches Projekt der Werner-von-Siemens-Schule.
Es ist Anliegen des Projekts, dass die Schüler ihr im Fachunterricht erworbenes Wissen praktisch und in realistischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen gebrauchen. Schlüsselqualifikationen für die erfolgreiche Bewältigung des Überganges von der Schule in den Beruf wie Eigeninitiative, Verantwortung und Teamfähigkeit sollen erworben und angewendet werden.
Die Schülerfirma soll die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung an der Schule bieten.
Die ursprüngliche Geschäftsidee der Schülerfirma war die Imbissversorgung.


Die Schülerfirma “Werni`s GmbH„ bietet zurzeit folgende Leistungen an:

  • tägliche Pausenversorgung für Schüler und Lehrer
  • Catering mit selbstgekochten bzw. selbstgebackenen Speisen für Schülerehrungen, Gäste, Schulveranstaltungen sowie kleinere Anlässe
  • Reinigung der Schulwäsche ( Geschirr- und Handtücher)
  • Reinigung der Wäsche der Stadtschule und des Hortes
  • Reinigung der Sportwäsche und der Schürzen aus dem WAT-Unterricht

Die Mitglieder der Schüler-GmbH können nur Schüler der Werner-von-Siemens-Schule sein; die Schüler benötigen das Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten.
Bewerbungen sind an die Geschäftsleitung zu richten, die über die Aufnahme in die Firma entscheidet.


Die Schülerfirma hat eine gewählte Geschäftsleitung. Diese besteht aus sieben Mitgliedern:

  • dem/der Geschäftsführer/in und dem Stellvertreter
  • den gewählten Abteilungsleitern für Wäsche, Buchhaltung, Kassierung und Küche
  • und einer Lehrerin in beratender Funktion.


Der Geschäftsführer leitet das Unternehmen und vertritt dieses in der Öffentlichkeit.
Die Geschäftsleitung organisiert und leitet die Gesellschaft. Sie entscheidet über die Auftragsannahme und Durchführung der Leistungen, über finanzielle und personelle Angelegenheiten.

Im laufenden Schuljahr wird eine Gesellschafterversammlung durchgeführt. Ein Mitglied kann im Falle eines starken Leistungsabfalls in einzelnen Fächern oder anderer Probleme zeitweise beurlaubt werden. Jedes Mitglied ist verpflichtet, die ihm übertragenen Aufgaben ordentlich und pünktlich zu erfüllen. Mitglieder können wegen grober Verletzungen der von ihnen übernommenen Pflichten oder bei fortgesetzter Nachlässigkeit aus der Schülerfirma ausgeschlossen werden.

Die von der Schülerfirma genutzten Räumlichkeiten müssen in einem sauberen und ordentlichen Zustand gehalten werden. Gleiches gilt für die firmen- bzw. schuleigenen technischen Geräte, Gegenstände und Materialien. Für mutwillige Beschädigungen werden die Verursacher bzw. deren Erziehungsberechtigte haftbar gemacht.
Unterstützt werden wir von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (Kobra.net).

 

Das "must-have" für Insekten-Liebhaber: Werni's Insektenhotel - in diesem Hotel kannst du deine Lieblingsinsekten bei dir hausen lassen. Egal, ob süße Marienkäfer, friedliche Erdwespen oder deine Lieblingsschmetterlinge. Hier findet jedes deiner Tierchen ein Zuhause.

In dem oberen Zimmer sind Holzreste perfekt für kleine Marienkäfer. Tagsüber können sie den Nachwuchs hierlassen und abends können sie schlafen. So haben Mutter und Nachwuchs Schutz vor Feinden und du kannst sehen wie ein Marienkäfer aufwächst.

In dem zweiten Zimmer können Bienen wohnen. In den kleinen Löchern lassen sie ihren Nachwuchs aufwachsen. Hier haben sie viel Platz und es ist schön warm.

In der 3. Etage sind 3 Zimmer. In dem rechten und linken Zimmer können Schlupfwespen wohnen. Schlupfwespen sind ungefährlich und stechen nicht. In dem Zimmer in der Mitte können deine Schmetterlinge wohnen und du hast schöne Insekten immer in deiner Nähe. Das macht doch gleich Freude, sie am Morgen zu sehen!

Im unteren Zimmer können Käfer und Fliegen wohnen.

Das Insektenhotel wurde mit viel Mühe von unseren Schülern der 8. Klasse angefertigt.
Die Breite beträgt 20-23 cm und die Höhe 32-37cm.

Einzelpreis für das Insektenhotel: 10 €

ZURÜCK zu Wernis's Shop