Unter dem Titel "Regionales Handwerk und Gewerbe - gestern, heute, morgen" wird voraussichtlich ab Mitte Oktober unser neue Gransee - Kalender für das Jahr 2019 erscheinen. Mit diesem Projekt werden die Tradition und die Zukunftschancen von regionalen Handwerkern und Gewerbetreibenden dargestellt. Gemeinsam mit den Betrieben und Einrichtungen, die sich auf den 12 Kalenderblättern präsentieren, wollen wir vor allem junge Leute für einen Handwerksberuf begeistern.

Der Kalender wird erneut in Zusammenarbeit mit dem Grafiker Marc Berger gestaltet. Die Vorfinanzierung dieses Projektes erfolgt über den Schulförderverein und über die Mittelbrandenburgische Sparkasse. Dafür bereits ein großes Dankeschön.

 

Was erwartet einen Azubi am ersten Tag der Ausbildung als Mechatroniker, Friseur, Pflegekraft oder auch als Koch? Die Antwort auf diese Frage konnten Schülerinnen und Schüler der Werner-von-Siemens-Schule Gransee während des Praxislerntages der Jahrgangsstufe 9 mithilfe moderner VR-Technik selbstständig finden.

Ferienangebote in der Woche vom 09.07. - 13.07.2018

Freie Zeit in Sicht…..

Ihr habt in der ersten Ferienwoche nichts vor? Dann kommt in den Schulclub und packt mit an! Gemeinsam bauen wir eine moderne Sitzecke aus EURO-Paletten und sagen der alten Couch „Adieu“. Wir treffen uns am Montag, Dienstag und Donnerstag um 9:00 Uhr. Selbstverständlich ist für Verpflegung an diesen Tagen gesorgt.

Eine Gruppe von sechs Mädchen aus der Werner- von- Siemens Schule hatten das Glück, an drei Projekttagen (25. – 27.06.2018) der Siemens Partnerschulen in Berlin teilzunehmen.

Seit vielen Jahren hat das Schülerradio seinen Arbeitsplatz im Soundstudio der Schule. Hier werden Radiosendungen produziert, die jeweils in den 10-Minuten-Pausen in alle Klassenräume und auf die Schulflure ausgestrahlt werden. Verantwortlich sind dafür die Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgemeinschaft Schülerradio unter der Leitung von Herrn Schmidt.
Die Nachrichten und Informationen zwischen den Musiktiteln sind aktuell und werden von den Teammitgliedern selbst erstellt. Natürlich werden auch Musikwünsche der Schüler berücksichtigt.