"Ein Traum wird  wahr" - so lautete vor zehn Jahren die Schlagzeile in der Lokalpresse Gransee. Am 24.08.2012 wurde anlässlich unseres Namenstages unser neues Berufsorientierungscenter (kurz BOC) eröffnet. Eine Investition in die Zukunft, die sich bereits hundertfach bewährt hat. Durch die Unterstützung des Amtes Gransee und Gemeinden, des Bildungsministeriums, des Fördervereins der Schule, der Edis AG, der Siemens AG und vieler Partner der Region konnte dieses Mammutprojekt realisiert werden. Moderne Werkstätten für Holz- und Metallbearbeitung, ein Lego Education Innovation Studio, neue Computerräume und ein zentraler Raum für die Berufsberatung setzen bis heute völlig neue Maßstäbe für die praktische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler. Gleichzeitig informieren 18 Bildungsbiografien ehemaliger Schülerinnen und Schüler über mögliche Bildungswege und seit 2016 gibt es in der unteren Etage auch eine Dauerausstellung zu den wissenschaftlich-technischen Arbeiten unseres Namenspatrons Werner von Siemens. Und gemeinsam versuchen wir im BOC seinen Gedanken "Die Praxis ist doch erst die wahre Erkenntnisquelle!" erfolgreich umzusetzen.

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Regionalzentrums der Edis in Gransee erhielt unsere Schule am 16. Juni 2022 einen Gutschein in Höhe von 2000 €. Damit würdigte der Geschäftsführer der Edis, Herr Blache, die langjährige Zusammenarbeit unserer Schule mit der Edis. Gemeinsame Projekte wie die Tage der Elektrotechnik , Expertenvorträge oder auch die Unterstützung unseres Schulplaners für die Jahrgangsstufen 7 und 8 sind schon sehr lange Bestandteile unserer gemeinsamen Arbeit. Wir sagen ein großes Dankeschön an die Edis und versprechen, auch weiterhin praxisbezogen in der Schule zu arbeiten. Und der Fokus liegt dabei natürlich auf die MINT- Fächer.

Das Lehrerkollegium der Werner-von-Siemens-Schule beteiligt sich mit einer Geldspende in Höhe von 222 € an der Spendenaktion von Oberhavel Nord für die Menschen in der Ukraine. Das Geld wurde an den DRK Kreisverband Gransee e.V. überwiesen. 

Für das Schuljahr 2022/ 2023 suchen wir für den Ganztagsbereich engagierte Personen, die auf Honorarbasis Arbeitsgemeinschaften im künstlerisch-musischen, sportlichen oder mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich übernehmen. Die AG's finden jeweils am Montagnachmittag oder am Mittwochnachmittag in der Zeit von 13:40 Uhr bis 15 Uhr statt. 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit einer Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Dr. Witzlau oder rufen Sie in der Schule unter Telefon 03306 751 352 an.


Ab dem 07.03.2022 ist wieder Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler unter Einhaltung der bekannten Hygieneregeln, einschließlich des wöchentlich dreimaligen negativen Testnachweises auf Covid -19 und der Maskenpflicht. 

Coronabedingte Änderungen des täglichen Stundesplanes bzw. des Jahresterminplanes entnehmen Sie dem internen Bereich auf unserer Homepage. Das Schulschwimmen in der Jahrgangsstufe 7, die Praxistage im Jahrgang 8 sowie das Praxislernen in den 9. Klassen finden wie geplant statt.

Bleibt ihr bzw. bleiben Sie alle gesund!

Euer bzw. Ihr Schulleiter Dr. R. Witzlau