Regelmäßig gibt die Schulleitung Informationsblätter heraus, in denen über Termine, Projekte und wichtige Regelungen an der Schule informiert wird.

Hier finden Sie auch die Schreiben und Informationen, die das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) des Landes Brandenburg herausgegeben hat.

Elternbrief des MBJS für das Schuljahr 2021/22 vom 21. Mai 2021

Antrag für die Schülerjahreskarte zur Schülerbeförderung - Schuljahr 2021/22 - bitte beidseitig ausdrucken

Erklärung über die Abgabe der SARS-CoV2-Selbsttests durch die Schule 

Einverständniserklärung zur Durchführung don SARS-CoV2-Selbsttest in der Schule

Bescheinigung nach § 17a Eindämmungsverordnung über die Durchführung eines Antigen-Selbsttests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis gegenüber der Schule für Schüler/innen und in der Schule Tätige - bitte doppelseitigen Ausdruck einstellen

Elternbrief zum Selbsttest vom 12.03.2021

Einverständniserklärung für den Selbsttest vom 12.03.2021

Informationsblatt vom 10.03.2021

Schreiben des MBJS an die Eltern von SuS in den Abschlussklassen vom 26.01.2021

Schreiben des MBJS an die Schülerinnen und Schüler in den Abschlussklassen vom 26.01.2021

Konzept Distanzlernen vom 17.12.2020

Schreiben des MBJS an die Eltern vom 14.12.2020

Erkältungssymtome: Darf mein Kind in die Schule und Kita? - Wegweiser des MBJS vom 09.11.2020

Schreiben des MBJS an die Eltern vom 06.11.2020

Schuljahr 2020/21 - Informationsblatt für die Eltern vom 05.11.2020

Schuljahr 2020/21 - Informationsblatt für die Eltern vom 10.08.2020

Information der Handwerkkammer Potsdam zu Lehrstellen im Handwerk vom 14.05.2020

Informationsblatt zur Handynutzung vom 20.02.2019

Informationsblatt zur Handynutzung vom 17.12.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Eltern und liebe Schüler,

um die Anträge für die Schülerjahreskarte rechtzeitig für das kommende Schuljahr zu beantragen, müssen wir in dieser Zeit etwas anders vorgehen als üblich. Bitte reichen Sie diese Anträge zeitnah in der Schule ein, so dass Ihr Kind zum neuen Schuljahr rechtzeitig über eine Schülerjahreskarte verfügt.

Sie finden unten verschiedene Formulare und das Merkblatt; lesen Sie beides aufmerksam durch. Das erste Formular (für den normalen Schülertransport) muss unbedingt an die Schule zurück geschickt werden, weil der Schulstempel erforderlich ist.

Es gibt nun zwei Möglichkeiten, diese Anträge in der Schule einzureichen:

  1. Öffnen des Formulars mit Edge oder Adobe Acrobat Reader  - Ausfüllen am Computer - Ausdrucken - Unterschreiben - Scannen und als PDF abspeichern (beide Seiten in eine Datei speichern) - Dokument als Anhang an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken

  2. Öffnen des Formulars - Ausdrucken - Ausfüllen per Hand wie gewohnt - Unterschreiben - Per Post an die Schule schicken - Werner-von-Siemens-Schule Gransee, Straße des Friedens 4, 16775 Gransee

Wenn das Foto erneuert werden soll, schicken Sie es bitte bei Möglichkeit 1 als Dateianhang mit und bei Möglichkeit 2 legen Sie es bitte dem Brief bei.

Bestellung einer durch den Landkreis Oberhavel gemäß der geltenden Satzung über die Schülerbeförderung subventionierten Schülerjahreskarte

 

Die folgenden Formulare bitte nur nutzen, wenn die beschriebenen Inhalte erfüllt sind. 

Antrag auf Subventionierung von Schüler-Monatskarten bei Umzug oder Schulwechsel ab dem 16. Oktober

Antrag auf Zuschuss zu den Fahrtkosten zum Besuch einer Schule außerhalb des Landkreises Oberhavel

Antrag an den Landkreis Oberhavel auf eine behinderungsbedingte subventionierte Beförderung

Merkblatt zur Schülerjahreskarte

 

Für verschiedene Anlässe stellen wir Ihnen Formulare zur Verfügung.

Entschuldigungszettel - bitte am ersten Unterrichtstag nach dem Fehlen mit in die Schule bringen

Antrag auf Freistellung vom Unterricht - bitte mindestens 14 Tage vor dem beantragten Termin an den Klassenleiter geben - Die ausführliche Begründung für Ihren Antrag formulieren Sie bitte auf der Rückseite des Formuars.

Schülerbetriebspraktikum Klasse 9 und 10 - Vereinbarung, die zwischen dem Betrieb und der Schule abgeschlossen wird

Antrag für die Schülerjahreskarte zur Schülerbeförderung - Schuljahr 2021/22 - bitte beidseitig ausdrucken

Ab 03. Mai 2021 ist für alle Schülerinnen und Schüler (SuS) der Jahrgangsstufen 7 bis 10 der Wechsel zwischen Präsenz-und Distanzunterricht geplant. Die Klassen und Kurse werden wieder in zwei Gruppen geteilt, die an verschiedenen Wochentagen Präsenzunterricht in der Schule haben.
Wir starten am kommenden Montag mit der Gruppe 2, am Dienstag folgt die Gruppe 1 usw. Die Gruppeneinteilungen sind im internen Bereich der Homepage nachlesbar.
Neben der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln, des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht seit 19.04.2021 eine Testpflicht beim Besuch der Schule. SuS sowie das Schulpersonal müssen an zwei nicht aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche ein tagesaktuelles negatives Testergebnis auf das Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen. Die erste Kontrolle dieser negativen Testergebnisse erfolgt am Montag bzw. Dienstag. Weitere Nachweistermine ergeben sich entsprechend der Teilnahme der SuS am Wechselunterricht. Bei der Nichtvorlage der bestätigten Testergebnisse (Vgl. Anlage 1) kann in Ausnahmefällen die Selbsttestung in der Schule stattfinden. Dazu müssen die Eltern aber dieser Selbsttestung zustimmen. (Vgl. Anlage 2) Erfolgt diese Zustimmung nicht und liegt das bestätigte Testergebnis nicht vor, dann darf der entsprechende Schüler bzw. die entsprechende Schülerin nicht am Unterricht teilnehmen. Um die Testung vor dem Schulbesuch zu ermöglichen, bieten wir für die Eltern der SuS der Jahrgangstufen 7 bis 9 Termine für die Entgegennahme von zunächst fünf Testkits an:

  • 28.04. bis 30.04. 2021 jeweils von 9 bis 13 Uhr über das Sekretariat der Schule
    (Wenn Sie vor der Schule stehen, bitte unter 03306 751 351 Frau Wilke anrufen, so dass sie die Tests durch das Fenster übergeben kann.)
  • 28.04. und 29.04.2021 von 16 bis 18 Uhr über den Hofeingang des Schulneubaus
  • SuS der Gruppe 1 können die Testkits auch noch am Montag, 03.05.2021 bis 13 Uhr abholen.


Alternativ können auch die Schülerinnen und Schüler an den genannten Terminen die Tests in der Schule abholen; dafür benötigen sie aber die Einverständniserklärung der Eltern zur Entgegennahme der Tests (Vgl. Anlage 3)

Bescheinigung nach § 17a Eindämmungsverordnung über die Durchführung eines Antigen-Selbsttests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis gegenüber der Schule für Schüler/innen und in der Schule Tätige - bitte doppelseitigen Ausdruck einstellen

Einverständniserklärung zur Durchführung don SARS-CoV2-Selbsttest in der Schule

Erklärung über die Abgabe der SARS-CoV2-Selbsttests durch die Schule

Entsprechend der Beschlüsse unserer Landesregierung vom 06.04.2021 findet ab  12.04. 2021 für die Jahrgangsstufen 7 bis 9 ausschließlich Distanzunterricht statt. Dabei gilt unser Notfallplan zum Distanzlernen vom 17.12.2020. Unser Abschlussjahrgang  Klasse 10 startet am Montag wieder im Wechselunterrichtsmodell mit der Gruppe 1 und am Dienstag mit der Gruppe 2. Am Donnerstag findet für alle Zehntklässler die schriftliche Prüfung im Fach D statt. Vor der Prüfung ist ein Selbsttest auf SARS-CoV-2 geplant.
Ab 19.04.2021 besteht  für die Schüler der 10. Jahrgangsstufe und für die Lehrkräfte eine Testpflicht.  Der Nachweis eines negativen Testergebnisses ist dann die Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenz-/ Wechselunterricht. Die Ausgabe der Tests mit entsprechenden Hinweisen zur Testung erfolgt für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen in der nächsten Woche.